Catrice LE Nomadic Traces
Heute zeige ich euch die Nomadic Traces LE von Catrice. Die Produkte die mir zugeschickt worden sind, haben mir auf anhieb gefallen. Matte Lippenstifte, total mein Beute Schema. 
Ich hätte mich total über den matten Bronzer gefreut, werde ihm mir jetzt bei dm anschauen. Der Tatoo Pen sieht interessant aus, das Unendlichkeitszeichen hat was.

Das sagt Catrice zu der LE:

Ethno und Exotik. Fernweh lockt auf neues Terrain. Lädt ein, auf eine Reise in die Wüste und offenbart
die unendliche Schönheit des Orients. Die kommende Ethno Couture ist sommerlich, sinnlich und
luxuriös. Ein moderner Mix aus Mustern und feurigen Farben. Den Auftakt des lebendig interpretierten
Nomaden-Looks lieferten die Spring/Summer Runway-Schauen, auf denen die Designer orientalisch
anmutende Designs mit neuer Lässigkeit präsentierten. Mit der Limited Edition „Nomadic Traces“ by
CATRICE wird der aufregende Fashion Trend im Mai 2015 in die Beautywelt gebracht. Helles Rot und
elektrisierendes Blau werden mit ruhigem Grau-Braun, warmem Gold, zartem Nude sowie frischem
Apricot kombiniert. Must-Haves sind die Powder Eye Shadows und der Matt Bronzer mit
außergewöhnlicher Relief-Prägung sowie der Tattoo Pen, der das „Infinity“-Symbol auf die Haut
zeichnet. Das Muster der Unendlichkeit.

Meine Favoriten der LE sind die beiden Matt Lip Colour Nomaddicted To Red und Urban Red. Den Powder Eye Shadow Savanna’s
Gold werde ich wohl als Highlighter benutzten.

Als Nagellack hab ich Trip Into The Blue gekriegt. Die Farbe ist ein kräftiges dunkles mattes Blau. Der Nagellack kostet um die 2,79 €. Die Deckkraft ist hervorragend, eine Schicht reicht aus damit er deckend ist, das Finish ist matt. Der Nagellack gefällt mir gut, aber ist jetzt nichts besonderes.

ohne Blitz
mit Blitz
Der Longlasting Eyeliner Pen hat eine interessante Farbe, es ist kein intensives Schwarz, sondern die Farbe ist leicht bräunlich. Ich hab den Eyeliner mit Schrubben nicht wegbekommen, da musste der Make Up Entferner ran. Der Pen hält sehr gut.  Die Farbe heißt Leap In The Dark und kostet 2,99 €.
Der Powder Eye Shadow hat eine schöne Textur. Die Relief-Prägung ist wunderschön, genau das richtige für Design Junkies. Die Farbe nennt sich passend Savanna’s
Gold, es ist ein schöner Gold Ton. Als Lidschatten ist mir die Deckkraft zu gering, ich werde ihm als Highlighter benutzten. Den die Farbe ist perfekt für sonnengebräunte Haut. Preis um die 3,49.
Mattes Coral, eine sehr schöne knallige Farbe. Die Matt Lip Colour sind stark deckend, leider haben sie keine pflegende Wirkung. Sie fühlen sich auf den Lippen nicht so schön an wie die Astor Lipbutter. Dafür kosten sie mit 3,49€ die Hälfte von den Astor Lipbuttern. Die Farbe heißt Nomaddicted Red.

Urban Red ist ein schönes Kirsch Rot. Finde die Farbe richtig wunderbar. Klipp und klar ein Favorit.

Wie gefällt euch die Catrice Nomadic Traces LE? 





4 Kommentare

  1. Ich muss leider sagen, dass mich die LE ziemlich kalt lässt. Der Bronzer sieht noch ganz gut aus, aber alles anderen sagt mir nicht zu 100% zu =/ Dabei ist sie eigentlich gar nicht soooo schlecht =/ Hm…
    Und beide Lippenprodukte stehen dir hervorragend 🙂

    LG und ein schönes (Rest)Wochenende
    Mareike <3

  2. Der Nagellack sieht bei dir so toll aus 🙂 . Ich bin schon länger am Hin- und Herüberlegen ob ich ihn mir kaufe. Vielleicht ja wenn er im Sale ist.

    Liebe Grüße Laura
    (www.meinekosmetik.blogspot.de)

Kommentare sind geschlossen.