Wegfahren oder doch lieber Strand am See???
Hallo Ihr Lieben!
Heute kommte der letzte Teil aus meinen Ausflug Bericht. Hoffe ich langweile euch noch nicht. Es werden danach auch mehr Fashion und DIY Posts folgen. 
Wie euch schon in meinem letzten Post geschrieben habe, würde ich wieder gerne an der Strand. Ich liebe Sonne, Wasser und das Gefühl die ganze Welt umarmen zu können. Leider mein Budget nicht so rosig aus.
Auf dem Weg von Sundern zurück nach Köln sind wir mit meinem Liebsten an diesen wunderschönen See vorbei gekommen. 
Sieht es nicht einfach traumhaft aus? Wasser und Berge. Total idyllisch. Irgendwie läd es zum verweilen ein.
Ich bin da auf die Idee gekommen zu campen!!! Ich denke die vielen Zelte und Wohnwagen haben mich ein bisschen beeinflusst. Ich muss aber gestehen das ich mit meinen 28 Jahren noch nie zelten war. Ja Schande über meinen Kopf, aber vielleicht geht es nicht nur mir so?

Ich hab mich sofort im Netz informiert was man alles so braucht, bin ja wirklich unwissend und bin auf dieses tolle Bergzeit Magazin gestoßen. So eine Packliste ist genau das was ich gesucht habe. Es ist fast wie Camping für Dummies 🙂 Mir fällt zwar noch einiges, aber ich denke ich brauche auch nicht alles, wen ich doch auswärts Essen gehe.

Wart ihr schon mal Zelten? Wen ja habt ihr Tipps? Wo, wie, was?
lg,Majka

4 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.