Nord Italien Rundreise: Gardasee, Verona, Lago Maggiore

Heute will ich euch endlich von meiner Nord Italien Reise erzählen. Nachdem ich dieses Jahr schon in Rom war, ein Post dazu wird noch folgen, war ich jetzt mit befreundeten Fotografen auf einer Fotoreise in Norditalien.

Ich bin ja normalerweise jemand der sehr gerne fliegt und in den letzten 10 Jahren bin ich zu jeder meiner Reise immer geflogen. Es war also für mich eine Premiere eine so lange Reise, wie nach Italien, mit dem Auto zu machen. Es ist aber schon praktisch mit dem Auto unterwegs zu sein. Man kann so viel mehr Gepäck  wie in das Auto passt und wir hatten ein großes Auto. Natürlich nahm die Fotoausrüstung einen großen Platz weg, trotzdem hab ich dieses mal einem Riesen Koffer und einen kleinen Koffer mitgenommen. Ich hatte sehr viele Klamotten mit dabei und genauso viel Accessoires und Make up. Halt alles was man so braucht 🙂

Unsere Reise begann für mich in Köln, dann ging es nach Stuttgart und von da aus durch Österreich nach Italien. Wir haben uns viel Zeit gelassen und auch eine recht lustige Übernachtung an der Grenze zu Italien eingelegt. Wen ihr mir bei Instagram folgt habt ihr vielleicht gesehen, das ich  da eine richtig, richtig gute Pizza hatte. Sie war so gut, ich muss immer noch daran denken 🙂

italien,italy,norditalien,verona,gardasee,gardalake,Lago Maggiore,blog,blogger,resieblogger,travelblog,

italien,italy,norditalien,verona,gardasee,gardalake,Lago Maggiore,blog,blogger,resieblogger,travelblog,

Fotografieren aus dem Auto ist garnicht so leicht wie ihr vielleicht denken könnt. Trotzdem wollte ich die traumhafte Landschaft festhalten.

Ich muss gestehen ich bin verliebt in den Gardasee. Klarer, blaues Wasser und diese Berge!!! Es war echt schwer mich da wegzukriegen! Ich wollte da bleiben und nicht mehr weg. Aber Italien hat noch viel mehr zu bieten. Unser Hauptlager hatten wir in Soave.

italien,italy,norditalien,verona,gardasee,gardalake,Lago Maggiore,blog,blogger,resieblogger,travelblog,

Gardasee

italien,italy,norditalien,verona,gardasee,gardalake,Lago Maggiore,blog,blogger,resieblogger,travelblog,

italien,italy,norditalien,verona,gardasee,gardalake,Lago Maggiore,blog,blogger,resieblogger,travelblog,

Verona Arena

Von Soave aus sind wir direkt am ersten Tag nach Verona gefahren. Eine wunderschöne Stadt, ich hatte sie noch genau so in Erinnerung. Der Kolosseum wirklich nach dem von Rom irgendwie süß, aber trotzdem sehr beeindruckend.

italien,italy,norditalien,verona,gardasee,gardalake,Lago Maggiore,blog,blogger,resieblogger,travelblog,

italien,italy,norditalien,verona,gardasee,gardalake,Lago Maggiore,blog,blogger,resieblogger,travelblog,

Von Soave haben wir jeden Tag unterschiedliche Locations und Lost Places gesucht und besucht. Teilweise mussten über winzige Straßen fahren, wo wir jedes mal hofften das kein Gegenverkehr kommt.

italien,italy,norditalien,verona,gardasee,gardalake,Lago Maggiore,blog,blogger,resieblogger,travelblog,

Zuletzt haben wir noch an Lago Maggiore übernachtet und der Blick aus dem Zimmer war grandios.

italien,italy,norditalien,verona,gardasee,gardalake,Lago Maggiore,blog,blogger,resieblogger,travelblog,

Lago Maggiore

italien,italy,norditalien,verona,gardasee,gardalake,Lago Maggiore,blog,blogger,resieblogger,travelblog,

Lieblingsbeschäftigung Selfies machen und filmen 🙂

Fazit des ganzen, ich würde so eine Reise jederzeit wieder machen, das nächste mal vielleicht in einem Wohnwagen. Den obwohl wir eine großes Auto hatten, brauchte man trotzdem viel Sitzfleisch. So ein bisschen Bewegung und eine mobile Toilette ist dann doch was feines. Wie man bei dieses Wohnwagenhändler sehen kann sind diese mittlerweile ganz gut bezahlbar, oder man mieten sich eins.

Wie ist es bei euch? Flugreise oder lieber mit dem Auto/Wohnwagen?